Kutenholz, 13.11.2016, von Hans-D. Mollenhauer

Volkstrauertag „Kranzniederlegung am Ehrenmal“

Zwei Sonntage vor dem 1. Advent wird in Deutschland der Volkstrauertag begangen. Er gilt der Ruhe und des stillen Gedenkens.

 

Gedacht werden soll an die zahlreichen Opfern von Kriegen und sonstigen Gewalttaten. Und zwar nicht nur innerhalb Deutschlands, sondern auf der ganzen Welt. Dieses Gedenken findet unter anderem im Deutschen Bundestag mit Ansprachen und Reden statt. Neben der Nationalhymne wird traditionell das Lied 'Der gute Kamerad' gespielt. Außerdem erfolgen in zahlreiche Gemeinden und Städten Kranzniederlegungen und weitere Gedenkstunden.

Auch in Kutenholz wurde an die Opfer von Kriegen und Gewalttaten in einer Gedenkstunde und einer Kranzniederlegung von Vereinen und Organisationen auf dem Kutenholzer Friedhof gedacht.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: