18.03.2017, von Hans-D. Mollenhauer

Familientag in der Autostadt Wolfsburg.

Auf, auf, auch bei Regnerischen Wetter und Sturm. Auf zum Familientag in die Autostadt Wolfsburg.

Wir machten uns früh auf den Weg nach Wolfsburg.   Ungemütliches Wetter.  Wie sollte der Tag werden?  Bei Regen und Sturm in die Autostadt?  Alle wünschten sich für diesen Tag eigentlich Sonnenschein.

Aber in Wolfsburg angekommen, hatte der Wettergott doch Erbarmen mit der großen THW Familie aus dem Landesverband Bremen, Niedersachsen. Der Regen wurde vom Sturm vertrieben und die Sonne zeigte sich. 

Vom Konzern Forum ging es erstmal in das Zeit Haus. Viele Fahrzeuge waren zu bewundern. von der ersten Motorkutsche bis in die heutige Zeit.  In der Lagunenlandschaft befinden sich die Marken-Pavillons wie Skoda, Seat, Audi, Volkswagen, Porsche Lamborghini und Volkswagen Nutzfahrzeuge.  . Es gab viel zu sehen. Es war ein interessanter Tag für alle Teilnehmer in der Autostadt.

Aber es sind nicht nur Autos die im VW Werk vom Band laufen, auch die Currywurst (Volkswagen Originalteil) wird in eigener Fleischerei hergestellt. Es erstaunt so manchen, aber die VW Currywurst gibt es schon rund 40 Jahre. Mittags durfte natürlich die Werkseigene Currywurst von VW "Volkswagen-Originalteil" mit Ketchup und Pommes oder Salat  nicht fehlen.

So wurde aus diesem Unwettertag doch noch ein schöner THW Familientag, und wer wollte konnte noch beim Fußballspiel VfL Wolfsburg gegen SV Darmstadt in der Volkswagenarena mit dabei sein.

⇒ zur Bildergalerie


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: