Kutenholz, 18.11.2017, von Hans-D. Mollenhauer

Baum fällt!

THW Helfer trainieren sicheren Umgang mit der Kettensäge. Sägen mit der Kettensäge muß immer wieder geübt werden.

Beim vergangen Dienst ging es für die Helfer der Bergungsgruppe um das Ausbildungsthema Kettensägen.

Vor allem nach den Stürmen der vergangenen Zeit ist es wichtig schnell und geübt die entstandenen Schäden oder Gefahren zu beseitigen.

Um auf dieser Aufgabe vorbereitet zu sein wurde das Fällen der Bäume wie auch das Zerkleinern geübt. Hierbei müssen gewisse Sicherheitsvorschriften beachtet werden. Der praktische Umgang, die Fertigkeiten, mit der Motorkettensäge wurde am liegenden und stehenden Holz mit einfachen Schnitttechniken von den Helfern geübt.

Bei arbeiten am liegenden Stück Holz, und wenn sich das Holz verkantet oder ein Baum gefällt werden soll, dann muss jede Gefährdung vermieden werden.

THW Helfer die bereits die Weiterbildung "Bediener Motorsäge" hatten, konnten ihre Fertigkeiten auch an vier Baumfällungen auffrischen

Nach einem erfolgreichen Dienst lässt sich sagen, dass die Kettensägenausstattung einsatzbereit ist. Außerdem sind nun auch die Helfer wieder auf dem aktuellen Stand und für den nächsten Einsatz vorbereitet.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: